Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Unglücklich Wieso nehme ich nicht ab ?

    Hallo erstmal,

    ich bin neu in dem Forum und habe eine wichtige Frage...

    Also Leute .. ich bin Ausbildungsbedingt immer für eine geraume Zeit in einem anderen Ort und dort habe ich eine eigene Wohnung etc.
    Letzte Aufenthaltsdauer : 19 Wochen

    Meine Nahrung dort :
    Morgens nach dem aufstehen : 1x Banane
    Gegen 9 uhr : 1x Brot mit Schinken
    Gegen 12 uhr : 1x Brot mit Schinken
    Gegen 15 uhr : 1x Brot mit Schinken
    Abends : 2 Stück Puten- / Hänchensteak

    Sport gibt es dort natürlich auch..
    Ich habe am Anfang der 19 Wochen ca. 63-64 gewogen. Mein Körperbau ist eig. ganz easy... Nirgendwo fett. Ausser Bauch und Brust und Hüften...
    Der Bauch belastet mich schon seit einiger Zeit..

    Nun zu meinem Sport..
    Mc Fit 2x manchmal 3x die Woche... Krafttraining nach Trainingsplan von meinen Kollegen die schon 2 Jahre trainieren. Nach dem Training einen Whey Shake.

    Na klar hat es ein wenig gebracht die ca. 17 Wochen durch trainieren .. Brust muskulöser, Kreuz breiter, Bizeps und Trizeps auch größer..

    Nur der Bauch geht nicht weg..
    zu mir : bin im August 19 Jahre alt, ca. 169-170 groß..

    Bin jetzt wieder zuhause seit 3 Wochen und esse täglich über den Tag verteilt 3 Brote und Abends das was Mutti auf den Tisch bringt. Aber auch nicht übertrieben viel sondern normal.
    Das Training musste ich aus Zeitgründen sein lassen.
    Mein Gewicht heute : 65,5 kg und der Bauch wird immer größer..
    Ich denke nicht dass ich soviele Kalorien zu mir nehme das das normal ist alles.. Der Bauch belastet mich sehr. Es sind knapp 30 Grad und mir ist es peinlich im T-Shirt rum zulaufen weil dort der Bauch raus kommt..

    Könnt ihr mir helfen ?

    Habe ende August einen Arzt Termin weil ich mal meine Schilddrüse checken lassen will..

    Aber was kann ich machen ? Habe vor den 19 Wochen jeden Tag 2 Stunden im Wald mit dem Mounten Bike verbracht. Der Bauch blieb auch da ..

    Sorry wenn die Reihenfolge kacke ist aber ich bin echt langsam am verzweifeln..

    •   Alt

      Anzeigen

      Muskelbody.info
      Anzeigen

      |
       

  2. #2
    Wie wäre es mal mit ausreichend essen? Was du über den Tag verteilt isst, reicht nicht mal für jemanden der nur auf der Couch liegt. Dein Stoffwechsel dürfte auf Sparflamme geschaltet haben und alles einlagern was er bekommt.

  3. #3
    Wie viele Kalorien denkst du soll ich zu mir nehmen ?

    Also richtig verstanden, mehr essen um weniger fett anzubauen?

    Sorry wenn ich so dumm Frage..

  4. #4
    Um vorsichtig anzufangen solltest du im Bereich 2300-2600 Kalorien liegen um deinen Stoffwechsel erstmal wieder in Gang zu bringen und langsam aufzubauen. Das wird nicht von heute auf morgen gehen und am Anfang wird sicher auch etwas fett und einiges an Wasser dabei sein, aber das reguliert sich mit der zeit von alleine.

  5. #5
    So viel ?? Ein Freund meinte mal 1.600 kcal zum Abnehmen

    Nochmal am Rande.. bin nur 1.70 knapp groß

  6. #6
    Krafttraining nach Trainingsplan von meinen Kollegen die schon 2 Jahre trainieren.
    Aha, 10x Bizeps, 10x Trizeps und 20x Bauch ... damit kanns nix werden.

    Bin jetzt wieder zuhause seit 3 Wochen und esse täglich über den Tag verteilt 3 Brote und Abends das was Mutti auf den Tisch bringt. Aber auch nicht übertrieben viel sondern normal.
    Ich kapiers nicht, das einzige was du mit 3 mageren Brotscheiben deinem Körper sagst, ist dass er Hunger leidet und soviel als möglich rasch Fettdepots anlegen muss, da er sonst nicht über die Runden kommt.

    Das Training musste ich aus Zeitgründen sein lassen.
    ähem die McFits haben idR. 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche offen. Wenn du es nicht schaffst, 2 Stunden, 2 mal die Woche dafür aufzuwenden, ist dir dein Ziel nicht wichtig.

    Habe ende August einen Arzt Termin weil ich mal meine Schilddrüse checken lassen will..
    Sinnvoll.

    Könnt ihr mir helfen ?
    Essen musst selbst. Solltest mal deinen Eiweißbedarf decken und generell wenigstens 2000kcal am Tag zusammenbringen, danach schaltest versuchstweise den Weizen aus bzw. reduzierst auf ein Minimum. Schlussendlich resultiert deine Unzufriedenheit, durch deine mangelnde Trainingskonsequenz (tertiäres Problem) und die mangelhafte Ernährung (primär!)

    pong

  7. #7
    Neee.. War schon nen richtiger Trainingsplan den die Jungs mit Trainern zusammen gemacht haben ..

    Bei mir ist diese Blockade im Kopf .. Ich denke immer wenn ich wenig esse werde ich dünner.. aber dem ist anscheinend ja nicht so ..

    Und das mit dem Training ist alles nicht so einfach ... Freundin ist immer Böse wenn ich meine Freizeit nicht bei ihr verbringe wenn ich dann endlich auch mal unter der Woche zuhause bin..

    Der Arzttermin ist nur nebensächlich dafür gedacht.. Hauptsächlich wegen Allgemeiner Schlappheit und Kraftlosigkeit etc.

    Gibt es irgendwo eine Tabelle wie viel Eiweis etc ich am Tag zu mir nehmen sollte?

    Danke schonmal Jungs!!

  8. #8
    Neee.. War schon nen richtiger Trainingsplan den die Jungs mit Trainern zusammen gemacht haben ..
    Aufsichtspersonen werden oft mit Trainern verwechselt, kommt wohl von den trendigen 70er Jahren-Trainingsanzügen.


    Und das mit dem Training ist alles nicht so einfach ... Freundin ist immer Böse wenn ich meine Freizeit nicht bei ihr verbringe wenn ich dann endlich auch mal unter der Woche zuhause bin..
    Herzchen du bist 18, sie wohl auch nicht viel älter. Mit fortschreitender Lebenserfahrung kommt irgendwann der Punkt, wo auch sie einsehen wird, dass man nicht permanent aufeinander kleben muss. Aber das kommt erst. Rührt auch meist daher, dass die Dame kein eigenes Hobby hat.

    Je weniger man aufeinanderpickt, desto größer die Sehnsucht und intensiver das Wiedersehen. Also teil dir deine Zeit ein und lass sie dir nicht einteilen.

    Körperformung erfordert Jahre an Disziplin bei Training und Ernährung, in dieser Zeit kommen und gehen Menschen ... auch Frauen.

    pong

  9. #9
    Nicht nur mehr, sondern auch ausgewogener und abwechslungsreicher essen!

  10. #10
    Hallo mein Guter!
    Bitte lies Dir mal das hier durch:
    http://www.muskelbody.info/forum/dia...diaetplan.html
    Und nein, DU wirst jetzt NICHT auf 2500-2600kcals gehen, bei Deiner Grösse und Deinem Gewicht wird das jetzt zuviel sein, zumal ohne Sport. Geh mal auf ca 1800-2000kcals und mach das mal für 2 Wochen.Dann schaust Du, wie sich Gewicht und Bauchumfang verhalten, postest das hier uund wir schauen, was wir ändern müssen. Nachdem Du den Link gelesen hast, solltest Du Dir einen sinnvollen EP mit weniger Brot und mehr Eiweiss aufbauen, dann sollte sich was tun
    Den EP , den Du dann zu Dir nimmst, kannst Du gerne hier reinstellen, damit wir da nochmal gemeinsam drüberschauen können. Wann kannst Du wieder Sport machen?

  11. #11
    besteht ein Defizit ist der Körper gezwungen irgendwo auf Reserven zuzugreifen . auf lange Sicht kann es natürlich sein, dass deine Trägheit und schlappheit mit deinem schlechten essverhalten zusammenhängen.

    auch ich halte 2600 kcal als übertrieben und die brechstangenMethode. damit tust du dir bei deinem bisherigen verhalten keinen gefallen. halte dich zunächst an obiges thema und an obige erklärungen, dann machen wir das ganze step by step.

    und mal ganz am rande: die kcal-zufuhr zum erhalt und abnehmen oder aufbau sind nicht gekoppelt an deine körpergröße. die sind gekoppelt an deine körperzusammensetzung. ich mache im moment eine diat zur reduktion mit 2600 kcal. habe aber auch eine ganz andere zusammensetzung und anderes aportpenaum. ein pauschalwert gibt es also nicht. und ich bin so gross wie du!

  12. #12
    Zitat Zitat von caniie Beitrag anzeigen
    Nicht nur mehr, sondern auch ausgewogener und abwechslungsreicher essen!
    Dito! Mehr Gemüse, Obst, Brot reicht einmal am Tag.

  13. #13
    Du isst zu wenig, solltest eigentlich mehr essen. Du solltest mehr obst und gemuese essen und dafuer weniger brot, denn anders geht es halt nicht. wenn du richtig abnehmen willst dann solltest du nicht mehr als 1600 kca aufnehmen, und dann wirst du erfolge haben, achte immer drauf wie sich Gewicht und Bauchumfang verhalten...

  14. #14
    Zitat Zitat von Barbara Beitrag anzeigen
    Hallo mein Guter!
    Bitte lies Dir mal das hier durch:
    http://www.muskelbody.info/forum/diaeten-diaetplaene/45040-diaetplanhtml

    Und nein, DU wirst jetzt NICHT auf 2500-2600kcals gehen, bei Deiner Grösse und Deinem Gewicht wird das jetzt zuviel sein, zumal ohne Sport. Geh mal auf ca 1800-2000kcals und mach das mal für 2 Wochen.Dann schaust Du, wie sich Gewicht und Bauchumfang verhalten, postest das hier uund wir schauen, was wir ändern müssen. Nachdem Du den Link gelesen hast, solltest Du Dir einen sinnvollen EP mit weniger Brot und mehr Eiweiss aufbauen, dann sollte sich was tun
    Den EP , den Du dann zu Dir nimmst, kannst Du gerne hier reinstellen, damit wir da nochmal gemeinsam drüberschauen können. Wann kannst Du wieder Sport machen?
    Hey habe mir deinen diaetplan angesehen und ich finde den echt toll!
    Jedoch habe ich eine Frage:
    Was kann man anstratt von Nüssen essen? Denn ich bin dagegen allergisch!

    LG
    Geändert von LauraK (05.08.2017 um 19:15 Uhr)

  15. #15
    Zitat Zitat von LauraK Beitrag anzeigen
    Jedoch habe ich eine Frage:
    Was kann man anstratt von Nüssen essen? Denn ich bin dagegen allergisch!
    Oliven oder fettiger Fisch würden mir da noch einfallen; oder diverse Öle oder Avocado.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 22:48
  2. Nehme nicht richtig zu???
    Von Pablo_Escobar19 im Forum Ernährung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 09:43
  3. Ich nehme nicht zu
    Von King Kong im Forum Ernährung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 17:43
  4. Nehme nicht zu !!!!!!!!!!
    Von bassdevil im Forum Ernährung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 22:31
  5. Ich nehme einfach nicht ab..
    Von NecroX im Forum Diäten - Diätpläne
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 17:31

Stichworte