Seite 3 von 29 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 427
  1. #31
    Dafür mußte der röntgen?
    Zu welcher Seite ist die Patella denn verschoben, nach außen oder nach innen?
    Ja ich habe dann eben noch weiter genervt. Bin noch nie in meinem Leben geröntgt worden und wollte einfach Klarheit haben, dass wirklich nichts ist.
    Das mit der Patella war auch nur seine Vermutung, was Probleme bereiten können.
    Nach innen oder außen hat er nicht gesagt. - nur das es öfters bei Jugendlichen passieren kann und leicht behoben werden kann.

    Weiß auch nicht mehr genau seinen Wortlaut- Fehlhaltung/Fehlstellung...

    Beinstrecker würde ich bei Kniebeschwerden auf jeden Fall weglassen, KB sind da tatsächlich besser. Mit entsprechendem Fußabstand kann man auch das mit der Patella wieder in den Griff bekommen.
    Beinstrecker sowie mit dem Ergometer auf der höchsten Stufe kräftig reinzutreten hat mir noch nie Kniebeschwerden gebracht- ganz im Gegensatz zu Kniebeugen !
    Soll ich mal noch ein wenig mit der Fußstellung experimentieren ? (zur Zeit: etwas mehr als schulterbreit, Füße leicht nach außen gedreht)

    Übrigens habe ich auch eine leichte Fehlstellung vom rechten Fuß (leicht nach außen gedreht)- die fand der Orthopäde aber nicht schlimm, hat sich auch mein Becken angesehen- nichts gefunden.

    Ist sinnvoll, fange mal mit täglich 1500 mg Glucosamin an und gehe nach 3 Monaten auf 1000 mg am Tag runter.
    Vor einigen Monaten habe ich ja auch schonmal Glucosamin genommen- allerdings von so einer Kombipackung (mit Calcium, Vit. D, Selen, Zink etc.) und deswegen nur geringer Anteil von 200 mg
    Hat deswegen fast nichts gebracht, aber mit höherer Dosis wirkt es hoffentlich.
    Was sagst du eigentlich zu der Elektrotherapie ? Nützt das etwas oder betäubt es nur kurzfristig den Schmerz ?

    Machst Du das Wadenheben einbeinig?
    Nein zweibeinig Bei einbeinig kippt das Bein immer zur Seite (ist ja logisch, weil der Körper das Gewicht, was auf der anderen Seite auf keinem Bein mehr steht, irgendwie verlagern muss)
    und ich habe Angst, dass das mein Knie belastet (hat auch ein wenig geschmerzt, deswegen habe ich es weggelassen ).

    Oder ich habe mit dem Rücken das Gewicht eben auf die andere Seite verlagert, dann hab ich Rückenschmerzen bekommen...

    Was hälst du eigentlich davon, wenn ich Wadenheben sitzend mache (dann ist wenigstens die Wirbelsäule nicht belastet)--> wie immer Kraftausdauer, also 30 Wdh. ca.
    Aber meine Wade ist kräftiger als die anderen Muskeln, also vermute ich, dass ich nicht solche Laschigewichte wie beim Rest benutze.

    Beim Bauch würde ich nichts wegsparen, der ist wichtig.
    Na klar Aber das Muskelversagen haut richtig rein, ich muss mich erst noch daran gewöhnen. Dafür dass ich den Bauch in jeder TE belaste (da GK-Plan) ist das viel und habe auch tüchtig Muskelkater

    •   Alt

      Anzeigen

      Muskelbody.info
      Anzeigen

      |
       

  2. #32
    Soll ich mal noch ein wenig mit der Fußstellung experimentieren ? (zur Zeit: etwas mehr als schulterbreit, Füße leicht nach außen gedreht)
    Ja, da kann man probieren. Die Füße sollten wenn man mit den Oberschenkeln waagerecht ist die gedachte Mittellinie der Oberschenkel verlängern, also dann weder nach außen noch nach innen abweichen.

    Poste mal ein Foto auf dem Deine Beine komplett zu sehen sind, und eins wo der Bereich direkt vom Knie aufwärts gut zu sehen ist. Beine parallel aufstellen, und locker aufrecht stehen. Mal sehen ob man dann Dysbalancen erkennen kann.

    Was sagst du eigentlich zu der Elektrotherapie ? Nützt das etwas oder betäubt es nur kurzfristig den Schmerz ?
    Das macht durchaus Sinn, mach das mal ruhig.

    Beim einbeinigen Wadenheben hält man sich fest, also kippt man auch nicht um.
    Das schaffe sogar ich in meinem Alter. *hust*

    Was hälst du eigentlich davon, wenn ich Wadenheben sitzend mache
    Das sage ich Dir wenn ich ein Wadenfoto gesehen habe, manchmal kann man das so machen, manchmal besser nicht.

  3. #33
    Bilder sind drin. Das erste Bild (Mb1 003) zeigt, wie ich das Bein (außer Wade) leicht anspanne. Weil da die Kniescheibe von mir leicht nach oben gezogen wird. Ich weiß nicht ob das hilfreich für dich sein kann, deswegen habe ich es einfach gemacht.

    Das zweite Bild ist ganz locker aufgenommen.

  4. #34
    Was sagt ihr zu diesem Powerrack ? Preis ist 500 Euro und Versand 75 Euro. Ist das ein fairer Preis ?
    Ich habe schon länger geplant ein Power Rack zu kaufen.

    Funktionen:

    + inkl. abnehmbarer + höhenverstellbarer Dipsholme
    + inkl. Klimmzugstation
    + inkl. Multibank mit abnehmbarem Beinteil (Beinstrecken/Beinbeugen)
    + inkl. Notablagen 22-fach einstellbar

    Die Bank ist 10-fach in der Neigung verstellbar
    Die Rückenlehne ist von -20° auf bis zu 88° einstellbar
    T x B x H ca. in cm: 125 x 71 x 44cm
    Gewicht: 27,6 kg
    Kartonverpackung mit Aufbauanleitung

    * Preis exklusive Hanteln/Stange.
    * Gerätefarbe: schwarz/silber

    Denn ich komme damit billiger und platzsparender, als wenn ich dauernd irgendeine Einzelstation kaufe. Z.B. habe ich den Fehler gemacht, eine Einzalstation für Beincurl und Beinstrecker zu kaufen.

    Wenn ich mir irgendeine Trainingsbank (oder das Power Rack) kaufe, ist es aber sowieso mit dabei.

    Auch wenn ich jetzt nicht alle Funktionen nutzen kann, werde ich es in ein/zwei Jahren gut gebrauchen können.
    Dann muss ich mir jetzt nicht extra für 200 Euro eine Dip+Klimmzugstation kaufen, wenn ich in einigen Jahren sowieso ein Power Rack haben will --> also lieber gleich das Power Rack kaufen.

    Außerdem habe ich keine gute Möglichkeit, irgendwo etwas anzuschrauben wie Klimmzugstange oder Dipholme. Also wäre die Variante, sich so eine Art Schaukelgerüst zu kaufen, einzubetonieren und so weiter, dann muss ich aber trotzdem eine extra Trainingsbank kaufen

    PS: Ich will das Teil in mein Zimmer stellen. Hat jemand von euch irgendeine platzraubende Maschine/Power Rack in seinem Zimmer und kann mir sagen, ob sowas wirklich stört oder nicht ? Danke !

  5. #35
    Hatte ich mal, zwar kein Rack, aber sone Musltitation + 2 bänkr, kommt ja fast der Gleiche Platzbedarf bei raus. Also mich hats nicht gestört

  6. #36
    Habs mir jetzt doch anders überlegt und kauf mir eine einzelne Trainingsbank und eine einzelne Dip+Klimmzugstation. So ein riesiger Käfig passt gar nicht in mein Zimmer, auch wenn er mir optisch sehr gefallen hat

    Wenn ich meinen 2er Split in 3 Wochen beginne, nehme ich zur Probe KH-Bankdrücken in den Plan rein. Erst einmal 20 Wdhs. um mich an die Bewegung zu gewöhnen und in einigen Monaten fahre ich dann auf 15 Wdh. herunter.

    Die Trainingsbank ist auch schon längst überfällig, weil ich die Hammercurls an der Schrägbank ausprobieren will und ich bin nicht kreativ genug, irgendetwas schräges zu finden

    PS: Mein Internet laggt schon wieder

  7. #37
    @rv: Wenn man das in weiß oder hellem silber nimmt, dann sieht das Powerrack gar nicht so wuchtig und störend aus. Die Dips- und Klimmistation eignet sich nicht als Hantelablage für KB oder BD, gerade dafür ist so ein Käfig perfekt (sehr sicher).

    So ein Rack bekommt man glaube ich schon um 200 €, dazu ne gute Bank nochmal 170 - 200 €. Eine Dips- und Klimmistation ist doch von der benötigten Grundfläche kaum kleiner, und dann steht zusätzlich noch eine separate Hantelablage herum. Würde ich nochmal überdenken.

  8. #38
    Da hast du auch wieder Recht.

    Die Hantelbank (mitsamt Ständer), die mir vorschwebt hat Maße
    L x B x H : 178 cm x 114 cm x 130 cm
    und die Dip+Klimmzugstation
    94x66x206 (LxBxH)

    Schwierig schwierig... Langfristig ist so ein Power Rack natürlich auch besser.

    Darf ich übrigens Wadenheben sitzend machen ?

  9. #39

  10. #40
    Weil ich noch auf Roberts Meinung dazu warte:

    Zitat Zitat von robert234
    Was hälst du eigentlich davon, wenn ich Wadenheben sitzend mache
    Das sage ich Dir wenn ich ein Wadenfoto gesehen habe, manchmal kann man das so machen, manchmal besser nicht.

  11. #41
    Darf ich übrigens Wadenheben sitzend machen ?
    Ja, allerdings wie bei allen anderen Sachen noch nicht mit sehr schweren Gewicht. Sagen wir mal max. 35 kg wenn es auf beiden Beinen liegt.

    Edit: Ach es ging Dir ja um die andere Frage, also bei der Form Deiner Waden würde ich normal trainieren, d. h. erst im Stehen und dann zusätzlich noch im Sitzen. Nur im Sitzen wäre bei der Form Deiner Waden ungünstig, die brauchen beides. Also mach zuerst Wadenheben auf einem Bein und halte Dich dabei irgendwo etwas fest, und anschließend kannst Du dann im Sitzen weitermachen.

    Doppeledit: Wie weit hast Du bei den KB Deine Füße auseinander rv?

  12. #42
    Die Füße habe ich etwas mehr als Schulterbreit auseinander und leicht nach außen gedreht.

    Übrigens: Besonders schmerzen tut das Knie bei den 45°Hyperextensions (die ich inzwischen aber rausgenommen habe). Vermutlich weil ich die ganze Zeit die Beine an die Rolle presse. Wenn ich die Beine locker lasse tut das Knie aber trotzdem weh.

    Und bei Beincurls auch leichte Schmerzen, nur nicht bei Beinstrcker

    -->Kann es sein, dass der Schmerz bei Übungen, wo der Beinbizeps eine Rolle spielt (Curls, Extensions), dadurch kommt, dass der Abstand zwischen den Beinen/die Fußstellung falsch ist ?

    So nochmal zum Wadenheben einbeinig: Ich soll mich also so abstützen, dass das Bein, auf dem ich stehe, gerade ist (90° Winkel zum Boden) ?
    Wenn ich mich nicht abstütze kippen die Beine ein wenig zur Seite, um das Gewicht wieder auszugleichen

    Und jetzt zum Power Rack: Das größte Problem ist die Höhe, weil beim Power Rack- anders als bei der Dip+Klimmzugstation -sich die Höhe von über 2,10 m über die vollständige Breite verteilt.
    Mein Zimmer liegt an einer Dachschräge, wodurch ich dafür keinen Platz habe.

    Also habe ich mich entschieden für :
    1 zusammenklappbare Hantelbank (aber dennoch gute Qualität) 125 Euro
    1 Kniebeugen+Bankdrückständer 120 Euro
    1 Klimmzug+Dipstation 195 Euro

    Versandkosten entfallen. -> ca. 130 Euro und viel Platz gespart !
    Den Beincurler+Beinstrecker, der beim Power Rack im Zubehör war, besitze ich ja sowieso schon, somit wäre es auch eine unnötige Investition gewesen.

    Dazu noch eine Olympic Langhantelstange mit drehbrarem Dingsda-> zwar sehr teuer, aber ich habe nichts anderes für 50 mm Olympic Hantelscheiben ( die ich mir leider hab aufschwatzen lassen )gefunden und habe gehört, das die gelenkschonender sein sollen, als herkömmliche LH-Stangen.

    Eine SZ-Stange und viele Gewichte (50 mm und 30 mm Gewichte) habe ich schon zu Hause.

    Soll ich das Wadenheben mit Olympic LH oder SZ Stange machen ? Die LH Stange 20 cm vom Knie entfernt platzieren, richtig ?

  13. #43
    Die Füße habe ich etwas mehr als Schulterbreit auseinander und leicht nach außen gedreht.
    Mach das mal künftig mit engerem Stand, mal sehen ob so Deine Kniescheiben dann nach einigen Monaten auch noch Probleme machen. Beschreibe mal nochmal genau die Stelle des Knies wo Du die Schmerzen bekommst.

    So nochmal zum Wadenheben einbeinig: Ich soll mich also so abstützen, dass das Bein, auf dem ich stehe, gerade ist (90° Winkel zum Boden) ?
    Nicht abstützen, sondern festhalten, z. B. am Türrahmen oder der LH-Ablage. Das Bein mußt Du nicht mit einem Winkelmesser ausrichten, stell Dich einfach aufrecht hin, halte Dich fest und hake das freie Bein von hinten im unteren Bereich des Unterschenkels des zu trainierenden Beines mit dem Fußrist locker ein und los gehts.

    1 zusammenklappbare Hantelbank
    Na bevor Du die bestellst poste uns mal ein Foto von ihr, schauen wir uns besser vorher an.

    Den Beincurler+Beinstrecker, der beim Power Rack im Zubehör war
    Du hast schon ein Power Rack? Warum willst Du dann was anderes kaufen?

    Soll ich das Wadenheben mit Olympic LH oder SZ Stange machen ? Die LH Stange 20 cm vom Knie entfernt platzieren, richtig ?
    Wenn Du 20 kg-Hantelscheiben haben solltest dann nimm am besten die flach auf die Oberschenkel, das rollt nicht weg und drückt weniger ins Fleisch.

  14. #44
    Mach das mal künftig mit engerem Stand, mal sehen ob so Deine Kniescheiben dann nach einigen Monaten auch noch Probleme machen. Beschreibe mal nochmal genau die Stelle des Knies wo Du die Schmerzen bekommst.
    Die stelle ist eben im Knie Kanns nicht so genau beschreiben. Also ich spüre nur "Aha-Knie schmerzt" aber mehr nicht.

    Das Bein mußt Du nicht mit einem Winkelmesser ausrichten
    ok

    Na bevor Du die bestellst poste uns mal ein Foto von ihr, schauen wir uns besser vorher an.
    Zu spät schon bestellt Es war die billigste Hantelbank, die auch meinem Platzproblem entgegenkommt. Und besser als gar nichts

    Du hast schon ein Power Rack? Warum willst Du dann was anderes kaufen?
    Nein nein Ich meinte, dass ich ein extra Gerät für Beincurl und Beinstrecker habe. Weil mir der Beincurl an der Multimaschine, die ich habe, nicht gefallen hat, habe ich mir das Teil einzeln gekauft.

    Leider- denn an fast jeder Trainingsbank ist ein Zusatz für Beincurl/strecken dran. Und beim Power Rack war so ein Aufsatz mit dabei, der aber sinnlos ist, weil ich doch sowieso ein extra Gerät für Beinc/s habe.

    Somit, falls ich das Power Rack gekauft hätte, hätte ich schon locker 25 Euro umsonst für den Beinc/s Aufsatz ausgegeben (den man auch nicht "abbestellen" konnte, da eBay Auktion).

    hier ist die Schrägbank:

  15. #45
    Zu spät schon bestellt
    Ist die von Body Solid?

    Die stelle ist eben im Knie
    Gib Dir mal ein bißchen Mühe, seitlich innen, seitlich außen, hinten, oder hinter der Kniescheibe? Falls hinter der Kniescheibe dann mittig hinter ihr, oder wo? Sticht es, brennt es, oder was?

    Nein nein Ich meinte, dass ich ein extra Gerät für Beincurl und Beinstrecker habe.
    Na das könnte man ja wieder verkloppen ...

Seite 3 von 29 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte