Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 38
  1. #16
    Ich wußte bisher nicht, daß unsere Vorfahren 1/4 Rinder roh verspeist oder ihr Fleisch aus Quellen bezogen haben, derer man sich heute in aller Regel bedient und bedienen muß.

    Das weiß eigentlich jeder Mediziner.
    Als Oberfeldarzt a. D. bin ich natürlich etwas dusselig, darum ziehe ich nicht aus dem Umstand, daß bei Dir bislang alles gutgegangen ist den generalisierenden Schluß, daß es unbedenklich sein müsse. Das hat nichts damit zu tun, in einer fast schon sterilen Umwelt zu leben, für die ich für die Allgemeinheit ausdrücklich nicht plädiere.

    •   Alt

      Anzeigen

      Muskelbody.info
      Anzeigen

      |
       

  2. #17
    Zitat Zitat von robert234 Beitrag anzeigen
    Ich wußte bisher nicht, daß unsere Vorfahren 1/4 Rinder roh verspeist oder ihr Fleisch aus Quellen bezogen haben, derer man sich heute in aller Regel bedient und bedienen muß.
    Hat ja auch Niemand gesagt, ich habe von mir gesprochen.


    Zitat Zitat von robert234 Beitrag anzeigen
    Als Oberfeldarzt a. D. bin ich natürlich etwas dusselig, darum ziehe ich nicht aus dem Umstand, daß bei Dir bislang alles gutgegangen ist den generalisierenden Schluß, daß es unbedenklich sein müsse.
    Ich habe mal einen Oberstabsarzt der Reserve kennengelernt und das war ein wirklicher Fachmann & Könner.
    An Deinen medizinischen Fähigkeiten habe ich allerdings erhebliche Zweifel, ich muss das leider so sagen.

    Rohes Fleisch zu essen ist meiner Meinung nach nichts für ängstliche Menschen, sondern etwas für Männer.
    Für Dich ist das anscheinend nichts. Jeder so wie er mag. Kein Problem.

    Es gibt aber auch eine softe Variante, die Deine Schüchternheit eventuell gestatten würde:

    Bei YouTube gibt es ein Filmchen über "Shawn Baker", der nur Fleisch isst.
    Hier der Link:
    https://www.youtube.com/watch?v=LUERmLQRGlI

    Shawn Baker ist zwar schon über 50 aber immer noch Bodybuilder. Im Gegensatz zu mir erhitzt er das Fleisch, bevor er es isst.
    Persönlich bin ich der Ansicht, dass das erhitzen nicht so gut ist, als wenn man das Fleisch roh isst.
    Ich finde die Haut von Shawn etwas unrein aber bei Derek Nance (der seit Jahren ausschließlich von rohem Fleisch lebt) sieht sie aus wie aus dem Ei gepellt. (Siehe https://www.galileo.tv/video/der-nur-fleisch-esser/ )

    Shawn Baker ist übrigens nicht irgendwer, sondern hat den 500-Meter-Rekord im Rudern in der Schwergewichtsklasse für die Altersgruppe von 50 bis 59 Jahren im Jahr 2017 mehr als zehnmal gebrochen.

    Nur so zur Info.

    Das was uns am wahrscheinlichsten töten wird, ist kein Keim, kein Einbrecher oder Räuber, auch kein geistesgestörter Triebtäter oder ein betrunkener Autofahrer, sondern meißt unser eigener Arzt. Unglaublich? Aber wahr! Die Wahrscheinlichkeit, an den Nebenwirkungen der Medikamente zu sterben, die uns der Arzt verordnet hat, ist fünfmal höher als bei einem Verkehrsunfall ums Leben zu kommen.
    Ärzte und Krankenhäuser sind in der Zwischenzeit eine der Hauptursachen für viele Krankheiten geworden. Wußtet Ihr, daß Ärzte heute offiziell eine der drei häufigsten Todesursachen darstellen? Nur Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen stehen statistisch noch darüber. Jährlich sterben alleine in Deutschland mehr als 50.000 Menschen an den Behandlungsmethoden und Medikamenten ihres Arztes. Nach vorsichtigen Schätzungen verlassen in Deutschland jedes Jahr 100.000 Patienten das Krankenhaus in einem schlechteren Zustand, als sie es betreten haben - wenn sie es denn überleben. Andere Zahlen sprechen von bis zu 500.000 Schadensfällen ...

    Und jetzt kommt ein Oberfeldarzt und will mir erzählen ich soll kein rohes Fleisch essen.
    Gut gelacht.

    Wie gesagt habe ich seitdem ich rohes Fleisch esse, mehr Power, bin einfach viel fitter und kann beim Training mehr leisten.
    Ich war Heute wieder in der Mukki-Bude und weiß wovon ich spreche.
    Geändert von Aqua75 (20.06.2019 um 09:35 Uhr)

  3. #18
    Was dich nicht tötet, macht dich stärker. Werde ab nun das fleisch nicht einfrieren.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  4. #19
    Zitat Zitat von Aqua75 Beitrag anzeigen
    Du bist ja auch kein Oberstabsarzt, sondern ein Oberfeldarzt. Ist schon ein Unterschied.
    Da muß ich Dir recht geben, der Oberstabsarzt steht im Rang unter dem Oberfeldarzt.

    Wenn man sieht, wie schnell Du hier die fachlichen Fähigkeiten von Personen beurteilst, obwohl Du sie überhaupt nicht kennst, so spricht das in meinen Augen eher für einen Cowboy, der aus der Hüfte schießt, denn für jemanden der ernsthaft prüft. Von mir aus kannst Du die ganze Kuh auffressen, wenn Du das für gesund hältst. Ernährungswissenschaftlich ist das jedenfalls falsch.

  5. #20
    Zitat Zitat von robert234 Beitrag anzeigen
    Ernährungswissenschaftlich ist das jedenfalls falsch.
    Wie gesagt habe ich seitdem ich rohes Fleisch esse, mehr Power, bin einfach viel fitter und kann beim Training mehr leisten.
    Ist mir egal ob Du das falsch findest.
    Ich finde es richtig und gut.

    Geändert von Aqua75 (20.06.2019 um 08:24 Uhr)

  6. #21
    Zitat Zitat von Aqua75 Beitrag anzeigen
    Wie gesagt habe ich seitdem ich rohes Fleisch esse, mehr Power, bin einfach viel fitter und kann beim Training mehr leisten.
    Ist mir egal ob Du das falsch findest.
    Ich finde es richtig und gut.

    Na dann probiere doch mal Testo und Tren.

  7. #22
    Zitat Zitat von Chaser Beitrag anzeigen
    Na dann probiere doch mal Testo und Tren.
    Zuviel Chemie, zu einseitig, zu extrem.
    Fleisch ist dagegen ein natürliches Produkt von Mutter Natur.

  8. #23
    Zitat Zitat von Aqua75 Beitrag anzeigen
    Zuviel Chemie, zu einseitig, zu extrem.
    Fleisch ist dagegen ein natürliches Produkt von Mutter Natur.
    Testo ist ein Hormon, was sich in deinem Körper befindet. Also auch ein natürliches Produkt von Mutter Natur.

  9. #24
    Zitat Zitat von Chaser Beitrag anzeigen
    Testo ist ein Hormon, was sich in deinem Körper befindet. Also auch ein natürliches Produkt von Mutter Natur.
    Was hat eine Testosteron-Kur für Bodybuilder mit natürlichkeit und Mutter Natur zu tun???
    Grundsätzlich rate ich dringend von jeglicher Therapie mit Wachtumshormonen ab.
    Die unten angeführten Nebenwirkungen sprechen für sich:

    Unerwünschte Hormonwirkungen:


    • Hodenatrophie (Rückbildung des Hodens) und Störung der Spermiogenese (Samenbildung)
    • Feminisierung (Verweiblichung) und Gynäkomastie (Entwicklung der männlichen Brust)
    • Störungen in Wasser- und Elektrolythaushalt (Ödeme)
    • Glatzenbildung
    • Akne
    • Vermehrte Talgbildung
    • Psychische Veränderungen (aggressives Verhalten, Größenwahn, sexuelleLustlosigkeit)

    Fettstoffwechselstörungen:



    Nebenwirkungen auf das Herz-Kreislauf-System:



    Nebenwirkungen auf die Leber:


    • Intrahepatische Cholostase (Gallenstau)
    • Gallensteine
    • Veränderungen der Lebergefäße
    • Proliferative Veränderungen (Wucherungen)


    Quelle:
    Ass. Prof. Dr. Rochus Pokan, Facharzt für Innere Medizin und internistische Sportheilkunde

  10. #25
    Zitat Zitat von Chaser Beitrag anzeigen
    Testo ist ein Hormon, was sich in deinem Körper befindet.
    Vielleicht ja nicht, wenn schon rohes Rindfleisch zu spürbaren Leistungssteigerungen führt.

    Ich hatte ja auch geraume Zeit in einem Leistungszentrum der Bundeswehr gedient und dort Spitzensportler betreut. Bei denen wurde wirklich noch das kleinste Detail bedacht, um das Maximum herausholen zu können. Besonderer Rindfleischkonsum wurde dort zur "Leistungssteigerung" nicht eingesetzt und mir ist derlei auch international nicht bekannt. Bekannt sind aber die Risiken roten Fleisches auf die Gesundheit, unter anderem im Hinblick auf Darmkrebs und sklerotische Gefäßveränderungen. Leistungsrelevante Inhaltsstoffe wären in der Hauptsache Creatin und Protein, daß man deren Wirkungen aber schnell verspüren könnte, nachdem man das Fleisch verzehrt hat, ist absurd. Aber manchmal versetzt der Glaube Berge.

  11. #26
    Zitat Zitat von Aqua75 Beitrag anzeigen
    Was hat eine Testosteron-Kur für Bodybuilder mit natürlichkeit und Mutter Natur zu tun???
    Grundsätzlich rate ich dringend von jeglicher Therapie mit Wachtumshormonen ab.
    Die unten angeführten Nebenwirkungen sprechen für sich:

    Unerwünschte Hormonwirkungen:


    • Hodenatrophie (Rückbildung des Hodens) und Störung der Spermiogenese (Samenbildung)
    • Feminisierung (Verweiblichung) und Gynäkomastie (Entwicklung der männlichen Brust)
    • Störungen in Wasser- und Elektrolythaushalt (Ödeme)
    • Glatzenbildung
    • Akne
    • Vermehrte Talgbildung
    • Psychische Veränderungen (aggressives Verhalten, Größenwahn, sexuelleLustlosigkeit)

    Fettstoffwechselstörungen:



    Nebenwirkungen auf das Herz-Kreislauf-System:



    Nebenwirkungen auf die Leber:


    • Intrahepatische Cholostase (Gallenstau)
    • Gallensteine
    • Veränderungen der Lebergefäße
    • Proliferative Veränderungen (Wucherungen)


    Quelle:
    Ass. Prof. Dr. Rochus Pokan, Facharzt für Innere Medizin und internistische Sportheilkunde
    Ich bin auch kein Befürworter von Steroiden, aber das nur am Rande.

    Hast du messbare Ergebnisse von deiner erfolgreichen Fleischtherapie? Oder beruht deren Wirksamkeit nur auf der Tatsache, dass du dich besser fühlst?

  12. #27
    Zitat Zitat von robert234 Beitrag anzeigen
    Bekannt sind aber die Risiken roten Fleisches auf die Gesundheit, unter anderem im Hinblick auf Darmkrebs und sklerotische Gefäßveränderungen.
    Rotes Fleisch ist nicht Rohes Fleisch. Das musst Du noch lernen.
    Die meinen mit "Rotem Fleisch" Salamie, Schinken und so ein Dreck, also verarbeitetes Fleisch.
    Rohes Fleisch ist supergesund.
    Derec Nance isst seit über 9 Jahren ausschließlich rohes Fleisch und ist laut ärztlicher Blutuntersuchung kerngesund.
    Daran sehe ich auch, dass Du den Bericht über ihn bei Galileo-TV gar nicht gesehen hast:
    https://www.galileo.tv/video/der-nur-fleisch-esser/

    Zitat Zitat von robert234 Beitrag anzeigen
    Leistungsrelevante Inhaltsstoffe wären in der Hauptsache Creatin und Protein, daß man deren Wirkungen aber schnell verspüren könnte, nachdem man das Fleisch verzehrt hat, ist absurd. Aber manchmal versetzt der Glaube Berge.
    Wenn Du nicht so überheblich wärst...
    Was willst Du eigentlich?

    Zitat Zitat von Chaser Beitrag anzeigen
    Hast du messbare Ergebnisse von deiner erfolgreichen Fleischtherapie? Oder beruht deren Wirksamkeit nur auf der Tatsache, dass du dich besser fühlst?
    Eine Therapie ist es nicht, sondern eine Kraftnahrung für Sportler.
    Deren Wirksamkeit beruht auch nicht auf der Tatsache das ich mich besser fühle.
    Sondern die Tatsache das ich mich besser fühle zeigt mir ihre Wirksamkeit.
    Was meinst Du denn mit "messbaren Ergebnissen"?

  13. #28
    Zitat Zitat von Aqua75 Beitrag anzeigen
    Rotes Fleisch ist nicht Rohes Fleisch. Das musst Du noch lernen.
    Die meinen mit "Rotem Fleisch" Salamie, Schinken und so ein Dreck, also verarbeitetes Fleisch.
    Rohes Fleisch ist supergesund.
    Derec Nance isst seit über 9 Jahren ausschließlich rohes Fleisch und ist laut ärztlicher Blutuntersuchung kerngesund.
    Daran sehe ich auch, dass Du den Bericht über ihn bei Galileo-TV gar nicht gesehen hast:
    https://www.galileo.tv/video/der-nur-fleisch-esser/



    Wenn Du nicht so überheblich wärst...
    Was willst Du eigentlich?



    Eine Therapie ist es nicht, sondern eine Kraftnahrung für Sportler.
    Deren Wirksamkeit beruht auch nicht auf der Tatsache das ich mich besser fühle.
    Sondern die Tatsache das ich mich besser fühle zeigt mir ihre Wirksamkeit.
    Was meinst Du denn mit "messbaren Ergebnissen"?
    Du sagtest du hättest innerhalb kürzester Zeit Muskelwachstum bemerkt. Hast du Maße genommen? Hast du zugenommen, kannst du mehr Gewicht bewegen? Wenn ja, wie groß sind die Zuwächse?

  14. #29
    Zitat Zitat von Aqua75 Beitrag anzeigen
    Rotes Fleisch ist nicht Rohes Fleisch. Das musst Du noch lernen.
    Du hast explizit von Rindfleisch geschrieben. Rindfleisch zählt, ob roh oder gegart, grundsätzlich zu rotem Fleisch. Mache doch zunächst einmal Deine eigenen Hausaufgaben und erkenne, daß rotes Fleisch auch dann rotes Fleisch ist, wenn man es roh verzehrt. Gerade wenn es roh ist, solltest auch Du imstande sein zu sehen, daß es rot ist.

    Deine eigene Kompetenz scheint sich auf das Dummschwätzen abseits jeder Fakten und auf das Bepöbeln anderer Leute zu beschränken. Du weißt nicht welche Fleischsorten rote sind, Du hältst Rindfleisch als Folsäurelieferanten für relevant, obwohl schon der Name Folsäure geradezu aufdrängt, daß dieses Vitamin vor allem in Gemüse zu finden ist. 100 g Spinat enthalten fast das 15-fache an Folsäure, wie 100 g Rindfleisch, Du präferierst aber nicht Spinat und andere diesbezüglich besonders gehaltvolle Nahrungsmittel, sondern ausgerechnet Rindfleisch. Aber das möge man dann auf keinen Fall einfrieren, wegen der Folsäure.

    Was ich eigentlich will? Verhindern, daß unqualifizierte Dummschwätzer alternative Fakten als bare Münze verkaufen wollen und andere User diesen Bullshit glauben und nachmachen.

  15. #30
    Zitat Zitat von Chaser Beitrag anzeigen
    Du sagtest du hättest innerhalb kürzester Zeit Muskelwachstum bemerkt. Hast du Maße genommen? Hast du zugenommen, kannst du mehr Gewicht bewegen? Wenn ja, wie groß sind die Zuwächse?
    Maße habe ich nicht genommen.
    Zugenommen habe ich auch nicht.
    Allerdings verliere ich durchs Laufbandtraining nicht mehr an Gewicht, sodass ich es dauerhaft machen kann.
    Früher musste ich immer monatelang damit pausieren, weil ich zu dünn durchs Joggen geworden bin.
    Mehr Gewicht kann ich definitiv bewegen.
    Über die Zuwächse habe ich kein Protokoll geführt.

    Zitat Zitat von robert234 Beitrag anzeigen
    Was ich eigentlich will? Verhindern, daß unqualifizierte Dummschwätzer alternative Fakten als bare Münze verkaufen wollen und andere User diesen Bullshit glauben und nachmachen.
    Dann solltest Du bei Dir damit anfangen.
    Einfach Autosuggestion vorm Spiegel üben.
    Dürfte selbst bei Schulmedizynikern helfen.

    Also nochmal:
    Derec Nance isst seit über 9 Jahren ausschließlich rohes Fleisch und ist laut ärztlicher Blutuntersuchung kerngesund:
    https://www.galileo.tv/video/der-nur-fleisch-esser/

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fleisch
    Von J-Mino im Forum Ernährung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 14:06
  2. FLEISCH!
    Von Burden im Forum Ernährung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.04.2007, 20:39
  3. Was ist besser rohes Ei oder gekochtes Ei ?
    Von TonyMontana im Forum Ernährung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.03.2005, 23:05
  4. fleisch
    Von menuk im Forum Ernährung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.03.2005, 19:31
  5. rohes ei
    Von playaz im Forum Ernährung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.08.2003, 10:56