Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Maximal Testosteron Ausschüttung workout

    Servus,

    Man liest ja öfters von Übungen die besonders viel Testosteron „ausschütten“ sollen wie zum Beispiel Kniebeugen, Bankdrücken oder Deadlifts...

    Hat jemand noch weitere Übungen beziehungsweise hat jemand ein ganzes Programm aufgelistet?

    Wäre Mega cool
    Danke

    •   Alt

      Anzeigen

      Muskelbody.info
      Anzeigen

      |
       

  2. #2
    Gibt es bei Dir auch andere Gedanken, als Testosteron? Immerhin hast Du hier erst zwei Beiträge verfaßt, die sich beide - wenn auch aus verschiedenen Richtungen - dem Testosteron widmen. Zwar spielt das Hormon beim Muskelaufbau eine Rolle, aber es ist nur ein Faktor unter vielen, die über Erfolg oder Mißerfolg entscheiden. Für einen Newbie im Bodybuilding, wie Du offenbar einer bist, ist das eine der letzten Fragen im Zusammenhang mit dem Sport, die der Klärung bedarf. Da kann man Testo haben wie ein Stier, wenn Training, Regeneration und Ernährung scheiße sind, reicht es höchstens für nen Dauerständer. Das ist in der vollen S-Bahn eher störend.

  3. #3
    Zitat Zitat von robert234 Beitrag anzeigen
    Gibt es bei Dir auch andere Gedanken, als Testosteron? Immerhin hast Du hier erst zwei Beiträge verfaßt, die sich beide - wenn auch aus verschiedenen Richtungen - dem Testosteron widmen. Zwar spielt das Hormon beim Muskelaufbau eine Rolle, aber es ist nur ein Faktor unter vielen, die über Erfolg oder Mißerfolg entscheiden. Für einen Newbie im Bodybuilding, wie Du offenbar einer bist, ist das eine der letzten Fragen im Zusammenhang mit dem Sport, die der Klärung bedarf. Da kann man Testo haben wie ein Stier, wenn Training, Regeneration und Ernährung scheiße sind, reicht es höchstens für nen Dauerständer. Das ist in der vollen S-Bahn eher störend.
    Entschuldigung... ich interessiere mich halt Vorallem für Testosteron da ich wie gesagt noch jünger bin und meinen Testosteronwert Versuch zu erhöhen nicht nur um mehr Muskeln zu bekommen sondern um von den ganzen anderen Effekte zu profitieren

    Also wäre noch toll wenn mir jemand noch paar Übungen nennen könnte

  4. #4
    Zitat Zitat von robert234 Beitrag anzeigen
    Gibt es bei Dir auch andere Gedanken, als Testosteron? Immerhin hast Du hier erst zwei Beiträge verfaßt, die sich beide - wenn auch aus verschiedenen Richtungen - dem Testosteron widmen. Zwar spielt das Hormon beim Muskelaufbau eine Rolle, aber es ist nur ein Faktor unter vielen, die über Erfolg oder Mißerfolg entscheiden. Für einen Newbie im Bodybuilding, wie Du offenbar einer bist, ist das eine der letzten Fragen im Zusammenhang mit dem Sport, die der Klärung bedarf. Da kann man Testo haben wie ein Stier, wenn Training, Regeneration und Ernährung scheiße sind, reicht es höchstens für nen Dauerständer. Das ist in der vollen S-Bahn eher störend.
    Entschuldigung

    Ich interessiere mich nicht nur wegen den Muskeln für Testosteron sondern auch für all die anderen Effekte beziehungsweise hauptsächlich wegen diesen.

    Deshalb wäre es noch toll wenn mir noch jemand ein paar Übungen nennen könnte

  5. #5
    Hey hey du konnst a viele andere sachen machen für dein Testosteron.. Zb. dich nackt in die Sonne legen, Sellerie essen oder deine Eier massieren
    Kannst im Internet googeln.. Gibt da glaub ich sehr viele interessante Aktivitäten

    Gesendet von meinem SNE-LX1 mit Tapatalk

    Für diese Ausdrucksweise gibt's eine Verwarnung. Bitte für deine nächsten Beiträge eine deutlich konstruktivere Ausdrucksweise an den Tag legen!
    Gruß, rv
    Geändert von rv (14.05.2019 um 19:59 Uhr)

  6. #6
    Zitat Zitat von YouDidMan Beitrag anzeigen
    Man liest ja öfters von Übungen die besonders viel Testosteron „ausschütten“ sollen wie zum Beispiel Kniebeugen, Bankdrücken oder Deadlifts...
    Mal davon abgesehen, dass dieser Effekt vermutlich gar nicht so relevant ist, sind das doch schon die wichtigsten Grundübungen für die großen Muskeln (Kniebeugen und Kreuzheben wohl eher noch als Bankdrücken oder Klimmzüge). Aus diesen Übungen kannst du dir schon einen Grund-Trainingsplan zusammenstellen und diesen ab und an variieren.

    Andere Übungen, die zur Wachstumshormonproduktion geeignet sind, sind eben Kombi-Übungen, die die großen Muskelgruppen trainieren, sagen wir Glute-Ham-Raises oder Reißen, Stoßen (olympisches Gewichtheben; aber technisch zu anspruchsvoll ohne Trainer).

  7. #7
    @YouDidMan: Du brauchst Dich nicht zu entschuldigen, besser wäre es, wenn sich Dir die Augen für die richtigen Aspekte öffnen würden. Von Einzelfällen mit krankhaft erniedrigtem Testosteronspiegel einmal abgesehen, ist es so, daß man mit etwa 25 Jahren den höchsten Testospiegel seines Lebens erreicht. Danach flacht das ganz allmählich ab, ich rede dabei von mehreren Jahrzehnten. Du schreibst ohne nähere Angabe, daß Du "noch jünger" seist, es ist davon auszugehen, daß Du daher gegenwärtig alle Möglichkeiten haben dürftest, abseits alles Testosterongedöns deutlich mehr Körpermasse auf die Waage zu bringen, als 74 kg bei einer Größe von 190 cm. Dieses Verhältnis Körpergewicht zu Körpergröße legt nahe, daß es bei Dir nicht an einen höheren Bedarf an Testo liegt, sondern an den klassischen Hauptgründen suboptimale Ernährung und / oder suboptimales Training. Diese sind das Fundament jedes muskulöseren Körpers, ohne solides Fundament wird das kein gescheites Haus. Du machst Dir bildlich gesprochen schon Gedanken um die Details der Dacheindeckung, obwohl es noch keine erkennbaren Vorbereitungen gibt, irgendwelche Fundamente und Wände zu errichten. Üblicherweise fängt man aber aus sehr vernünftigen Gründen mit eben denen an.

    Im Übrigen ist nicht allein der Testospiegel von Relevanz, sondern auch die Sensitivität des einzelnen Menschen auf dieses Hormon. So kommt es, daß jemand mit niedrigerem Testospiegel aber höherer Testosensitivität "mehr davon hat", als eine andere Person mit einem höheren Testospiegel. Und zu guter Letzt gibt es auch noch die Streßhormone wie Cortisol, die alles versauen können. Das ist eine Wissenschaft für sich, mit der sich Hobbypumper meiner Überzeugung nach nicht verzetteln sollten.

  8. #8
    Zitat Zitat von maniboy Beitrag anzeigen
    ... deine Eier massieren
    Na dann gib mal richtig Gas damit, bei Deinen 60 kg geht doch noch was! Kannste mir dafür einen guten Trainingsplan posten?

  9. #9
    Zitat Zitat von robert234 Beitrag anzeigen
    Na dann gib mal richtig Gas damit, bei Deinen 60 kg geht doch noch was! Kannste mir dafür einen guten Trainingsplan posten?
    Sry für meine unbedachten Worte.. War ned so gemeint

    Hey jo gern.. I verwend jetzt gern die App "...".. Da sand unterschiedliche trainingsplane drin und man Konn sogar den Schwierigkeitsgrad selbst wählen.. Und man Konn si sein eigenes Training individuell zam stellen.. Is vui empfehlenswert meiner Meinung nach.. Da tragt ma donn immer des Gewicht und die wiederholungen ein und Konn ois am Handy abspeichern.. Erspart zettel und Stift

    hier der link : https://www.muskelbody.info/forum/

    Sry nochmal für meine unbedachten Worte

    Gesendet von meinem SNE-LX1 mit Tapatalk
    Geändert von rv (14.05.2019 um 23:13 Uhr) Grund: Werbung

  10. #10
    @maniboy, warum gleich eine komische App? Zettel un Stift san doch vui oldschooler Und den Link hab ich mal rausgenommen, Fremdlinks sind hier nicht so ohne weiteres gestattet.

Ähnliche Themen

  1. In maximal 6 Monaten Strandfigur - Workout
    Von Monkay24 im Forum Trainingsprogramme
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 11:39
  2. Banane - Hohe Insulin Ausschüttung?
    Von xanthos1 im Forum Ernährung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 15:29
  3. Ausschüttung von Wachstumshormonen
    Von Megalomaniac im Forum Training
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 16:03
  4. weniger HGH Ausschüttung durch BCAAs
    Von MrTrizeps im Forum Supplemente - Nahrungsergänzungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2004, 20:18
  5. Arginin und Ausschüttung von Wachstumshormonen
    Von Paule im Forum Erfahrungsberichte Supplemente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2004, 09:58

Stichworte