Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Eiweißshake geeignet für Trainingsänfanger

    Hallo !
    Ich habe noch Eiweißpulver daheim, das hab ich mal bei einer Tombola eines Fitnesstudios gewonnen.
    Ersteinmal wie lange hält sich das ? Das ist jetzt bestimmt schon ein Jahr geöffnet und wieder verschlossen.
    Da gibt es bestimmt auch bessere und schlechtere Marken. Gibt es Empfehlungen?
    Nun würde ich mich zu einer Trainingsanfängerin zählen.
    Würdet Ihr mir empfehlen nach dem Training einen Eiweißshake zu mir zu nehmen? Oder macht man das erst in einer späteren Phase.
    Wenn ja muss ich das als Essensersatz zu mir nehmen, sprich als Abendessen oder kann ich danach trotzdem noch zu Abend essen ?
    Ich möchte abnehmen und gleichzeitig Muskeln aufbauen.
    Schlecht wäre es wenn ich durch den Shake zunehmen würde und es sich nicht positiv auf meinen Muskelaufbau auswirkt, da ich noch am Anfang bin.

    Freue mich über Rückmeldungen.

    Liebe Grüße,
    Sina

    •   Alt

      Anzeigen

      Muskelbody.info
      Anzeigen

      |
       

  2. #2
    Ein Wheyshake nach dem Training (mit etwas Maltodextrin zum Wiederauffüllen der Glykogenspeicher der Muskeln) ist auf jeden Fall empfehlenswert. Gute Marken gibt's viele, bspw. Bodyattack.
    Bzgl. deines Pulvers: Wenn das Mhd noch nicht (deutlich) überschritten ist, und du es kühl und trocken aufbewahrt hast, ist es bestimmt nach einem Jahr Geöffnetsein noch haltbar, das kannst du auch durch einen Geruchs- und Geschmackstest testen

    Zitat Zitat von sinapple27 Beitrag anzeigen
    Wenn ja muss ich das als Essensersatz zu mir nehmen, sprich als Abendessen oder kann ich danach trotzdem noch zu Abend essen ?
    Müssen natürlich gar nicht, im Gegenteil, wenn du deinen Eiweißbedarf mit normalen Lebensmitteln (z.B. Magerquark) decken kannst, ist das besser.

    Schlecht wäre es wenn ich durch den Shake zunehmen würde und es sich nicht positiv auf meinen Muskelaufbau auswirkt, da ich noch am Anfang bin.
    Der Shake hat natürlich Kalorien, die es zu berücksichtigen gilt. Aber ein hoher Eiweißkonsum (so ungefähr 1,5g bis 2g Eiweißzufuhr pro kg Körpergewicht) ist auf alle Fälle förderlich für den Muskelaufbau. Falls du zu wenig Eiweiß isst, solltest du die Eiweißzufuhr erhöhen und stattdessen bspw. die Kohlenhydratzufuhr reduzieren.
    Geändert von rv (25.08.2020 um 17:31 Uhr)

  3. #3
    Danke! Ich verbrauche erstmal das vom Fitnessstudio ist noch bis 12.2020 haltbar.

  4. #4
    Also Eiweißpulver gehört ja wie du sicher weißt zu den Nahrungsergänzungsmitteln. Es sollte daher keine normale Mahlzeit ersetzen. Ich persönlich nutze Whey Protein, falls ich mit den normalen Mahlzeiten nicht auf meine nötige Eiweißmenge komme. Da finde ich einen Eiweißshake sehr nützlich, weil er einfach und unkompliziert zuzubereiten ist und lecker schmeckt. (habe Tiramisu Geschmack)
    Geändert von rv (13.09.2020 um 12:38 Uhr) Grund: Werbung

  5. #5
    Ich glaube, dass Eiweißshakes nicht für Anfänger geeignet sind, da sie sich nicht sehr gut in dem Bereich auskennen.
    Eher mal normal beginnen und später die Eiweißshakes dazu.

  6. #6
    Was gibt’s denn da groß auszukennen?

  7. #7
    Ich würde auch eher sagen, dass du mit nem Eiweißshake am wenigsten kaputt machen kannst. Selbst wenn du da nicht das Optimalste kaufst...

Ähnliche Themen

  1. Rudergerät gut geeignet ?
    Von Marc1988 im Forum Training
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.01.2017, 20:56
  2. Trainingsplan für Masseaufbau geeignet ?
    Von Robin1995 im Forum Trainingsprogramme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 20:27
  3. Nicht geeignet für BB ...
    Von Distortion im Forum Bodybuilding allgemein
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 13:59
  4. Als frühstück geeignet?
    Von RudeBoyJamaican im Forum Ernährung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 22:12
  5. hst auch bei defi geeignet?
    Von k im Forum Trainingsprogramme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2005, 17:55