Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Nabend aus dem Pott

    Nabend zusammen!
    Ich bin schon 50+ und habe im Januar angefangen, etwas an meiner Figur zu schrauben.
    Anfangs war es noch einen Tag Laufen, einen Tag den Schweinehund füttern, dann mal ein Tag ein paar Gewichte stemmen. Mittlerweile sind 16 Kilo runter, und das Training wird regelmäßiger.
    Ich DENKE, ich bin über das Gute-Vorsätze-Zum-Neuen-Jahr-Niveau heraus, und es wird so langsam aber sicher ernst.
    Die ersten Erfolge haben sich nicht nur auf der Waage bemerkbar gemacht, sondern auch am Maßband. Zwar nur im Minus-Bereich, aber das soll es ja am Anfang auch. Auch das Körpergefühl ist ein ganz anderes. Ich bemerke Muskeln, von denen ich bisher nicht gewusst habe, dass sie existieren.
    Ich trainiere nur zu Hause, mit absolutem Anfängerequipment (SZ Hantel, Kurzhanteln, Gym-Tools). Ich kann zwar nicht mit edlem Equipment "protzen", aber dafür tu ich was - ist doch auch was wert
    Die Übungen hole ich mir von Youtube.
    Da ich jetzt nicht mehr weiß, was ich schreiben soll, fragt doch einfach....

    •   Alt

      Anzeigen

      Muskelbody.info
      Anzeigen

      |
       

  2. #2
    Wouw, hier ist ja richtig was los

  3. #3
    Hey und Grüß Gott!
    Ja, derzeit ist leider wenig los, aber dennoch gibt's hier gute Qualitätshilfe
    Wir hatten hier mal einen User "oldiegerd", der auch 50+ und beeindruckend muskulös war. Vielleicht stößt du noch in alten Themen auf seine Beiträge.
    Auch bei dir: 16kg Gewichtsabnahme klingt schon mal super! Wenn du dann noch Muskeltraining machst, um so besser. Was sind denn deine Übungen, die du derzeit machst? Wichtig ist, dass du ein ausgewogenes Ganzkörpertraining machst. Insbesondere Antagonisten wollen trainiert werden, d.h. neben Brusttraining sollte unbedingt Rückentraining erfolgen etc. Besonders am Anfang geht das alles noch gut mit wenig Equipment.

  4. #4
    Dank Dir für die nette Begrüßung!
    Ich bin bei den Übungen noch recht planlos, vor allem was deren Namen angeht. Ich habe eine Kugelhantel an einem Gymnastikband befestigt, und hebe die hinter meinem Rücken um den Trizeps zu beanspruchen. Dann Bankdrücken im Liegen und im "stehen". Bizepscurls, Situps, Kreuzheben, und was ich sonst so im HomeGym anstellen kann und mir auf YouTube gefällt. Also das typische Anfängerprogramm. Ich fuchs mich da nach und nach hinein, mir geht es im Moment hauptsächlich darum, überhaupt von der Couch runterzukommen, und das wird immer besser. Ich habe nun angefangen, meine Trainings in Excel festzuhalten, und auch die Zeiten zwischen dem Training.
    Hab grad gesucht, und den "Oldiegerd" tatsächlich gefunden. Ich schau mir seine Beiträge mal an. Vielen Dank für den Tipp!

Ähnliche Themen

  1. Nabend!
    Von hombre23 im Forum Begrüssungsforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 23:37
  2. Nabend
    Von lucasbu im Forum Begrüssungsforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 19:21
  3. Grüße aus'm Pott
    Von pearldrake im Forum Begrüssungsforum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 13:44
  4. Nabend
    Von Jelly im Forum Begrüssungsforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2009, 21:22
  5. Nabend ;)
    Von Shadow24 im Forum Begrüssungsforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2003, 15:42