Seite 2 von 38 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 564
  1. #16
    Zitat Zitat von LordXerxes Beitrag anzeigen
    Was genau meinst du mit 3 Köpfe gleichmäßig entwickelt und wie kann ich das herausfinden?
    Deine vordere Schulterkopf, dein seitliche Schulterkopf und der hinter Schulterkopf. Feststellen durch Posen und vergleichen.

    •   Alt

      Anzeigen

      Muskelbody.info
      Anzeigen

      |
       

  2. #17
    Zughilfen kann man sich auch selber kaufen. Kosten ja nix.

  3. #18
    Gestriges Training Push + Frauenarzt:

    - Bauch, ka wie ich die Übung nennen soll
    - Schulterdrücken mit KH 12x18kg; 8x24kg; 5x24kg; 7x20kg
    - Abduktorengerät 15x40kg; 12x70kg; 12x70kg; 10x70kg
    - Bankdrücken 12x40kg; 10x70kg; 7,5x75kg; 4,5x75kg; 6x70kg
    - Adduktorengerät ca. 40x25kg; 10x60kg; 10x70kg; 10x70kg; 8x70kg (bei diesem Muskel brauch ich extrem den Aufwärmsatz)
    - Dips 12xBW; 10xBW; 8xBW; 5xBW
    Außerdem noch: Kurzhantelkreisen, seitliche Bauchmuskeln, Brustdrücken liegend mit Zugturm, Trizepsdrücken im sitzen mit KH, Cuban Rotation liegend

    Das momentan Kreatin fehlt merkt man ein bisschen vorallem nach hinten raus an der Power, Gewichtsmäßig keine Verschlechterung: 84,3kg
    Gestern schon kratzigen Hals heute Halsschmerzen, gibt sich hoffentlich wieder...

  4. #19
    Hab mir meine Schultern mal angeguckt, kann ich aber selbst schlecht beurteilen, kam mir so vor als ob der hintere bissl schwächer aussieht, beim Training kommts mir aber eher so vor als ob der seitliche hinterher hinkt. Werd ich beobachten.

    Zughilfen, da gibts wirklich einige und das auch zu günstigen Preisen, werd mir glaub mal welche aussuchen und testen. Danke

  5. #20
    Gestern schon kratzigen Hals heute Halsschmerzen, gibt sich hoffentlich wieder...
    Zwiebelmilch, Zink Tabletten, Gurgeln.

    pong

  6. #21
    Zwiebelmilch? Das hört sich ja spannend an, werd ich mich mal informieren. Zink Tabletten stehen bei mir eh auf der Sup Liste.

    So zum heutigen Training Pull + Beinbeuger:

    - Kreuzheben 12x60kg; 10x90kg; 10x110kg; 8x110kg (Beim letzten Satz waren leider die Hände der limitierende Faktor)
    - Klimmzüge 12x-40kg; 10x-20kg; 10x-15kg; 8x-20kg
    - breites Rudergerät (ka wie die Übung genau heist) 12x35kg; 10x55kg; 10x65kg; 8x65kg
    - Beincurls sitzend 15x30kg; 10x50kg; 8x50kg; 8x40kg
    - Bizeps Curls KH 10x16,5kg; 8x16,5kg; 7x16,5kg
    Außerdem: Einarmig rudernd vorgebeugt, oberer Rücken am Kabelzug (ka wie man das nennt), untere Rückenmaschine, Doppelbizeps am Kabelturm
    Gewicht: 84,3kg (unverändert)

    Trotz Halsschmerzen war das Training ganz ok, hoffentlich werd ich nicht richtig krank, habe schon einige alte Medikamente und Mittelchen rausgekramt, jetzt kommt das Erholwochenende =)

    Oh man, ich muss mir jetzt erstmal für viele Übungen die Namen raus suchen^^

  7. #22
    Wenn Du Klimmzüge noch nicht schaffst könntest Du mal Rackchins probieren.

  8. #23
    Zitat Zitat von Brisko Beitrag anzeigen
    Wenn Du Klimmzüge noch nicht schaffst könntest Du mal Rackchins probieren.
    Werd ich mal ausprobieren, danke.

    Leider müssen jetzt die Montag und Dienstag TE's ausfallen, da es mich doch erwischt hat. Seit Samstag lieg ich flach und es geht garnichts mehr, später erstmal zum Doc.
    Hoffe das ich bis spätestens Donnerstag wieder einigermaßen fit bin.

  9. #24
    Gute Besserung und vernünftig auskurieren!

  10. #25
    Danke, war grad beim Arzt. Nebenhöhlenentzüdnung
    Die Woche fällt Sport leider flach
    Dann kurier ich jetzt schön ordentlich das es nächste Woche wieder weiter gehen kann.

  11. #26
    So gestern meinen ersten Stretch & Mobility Day gehabt und schön gerollt
    Ich hab von Beine bis Rücken alles abgerollt, so wie auf diversen Videos zu sehen.
    Bei manchen Verenkungen hab ich mich noch bissl doof angestellt, aber das wird denke ich noch.
    Es gab Stellen die gingen gut, andere haben schon ordentlich gedrückt und es gab auch welche die richtig weh getan haben.
    Zwischendrin ein paar Dehnübungen hauptsächlich für den Rumpf und dessen Beweglichkeit.
    Danach hab ich die Quads schon gemerkt, heute einen Tag danach merk ich kaum mehr etwas.
    Zur Wirkung kann ich kaum was sagen, fühlt sich jetzt nicht wirklich anders an als vorher, aber da ich die Woche nicht trainiert hatte war auch nichts verspannt. Gut ich werde es erstmal weiterhin machen und meinen Stretch & Mobility Day am Sonntag beibehalten.

    Heute wieder Training, aber erstmal mit abgespecktem Umfang und Gewicht um wieder rein zu kommen und um nicht gleich wieder krank zu werden. Freu mich

  12. #27
    Zitat Zitat von LordXerxes Beitrag anzeigen
    Danach hab ich die Quads schon gemerkt, heute einen Tag danach merk ich kaum mehr etwas.
    Zur Wirkung kann ich kaum was sagen, fühlt sich jetzt nicht wirklich anders an als vorher, aber da ich die Woche nicht trainiert hatte war auch nichts verspannt. Gut ich werde es erstmal weiterhin machen und meinen Stretch & Mobility Day am Sonntag beibehalten.
    Wenn du das wirklich so durchziehen willst, warum dann nur einen Tag in der Woche? Ich selbst bin zwar auch zu faul dafür, würde aber empfehlen es durchaus öfter zu machen. Gerade das rollen kann man eigentlich sehr gut vor dem Training unterbringen und ganz besonders danach merkt man es auch. Von einem mal Mobility und Stretching wirst du natürlich erstmal nicht viel merken, machst du es aber vor dem Training als Teil des Warmup, merkst du es ganz sicher. Kannst dich ja auch auf den Teil des Körpers beschränken, den du an dem Tag trainieren willst.

  13. #28
    Ich taste mich an das Thema Mobilisation gerade erst ran.
    Klar hast du Recht wenn du sagst das einmal in der Woche nicht reicht.
    Dehnen tu ich nach jeder TE 5-10min, das ist zwar mehr ein lockern als effektives Dehnen, aber besser als nichts.
    Ich hatte schon vor die Rolle öfter und auch gezielt bei Verspannungen zu verwenden.
    Vor dem Training, hmmm, ja das wird vermutlich wirklich das Beste sein, aber ich muss erstma gucken ob und wenn, wie ich es am besten mache, das hieße ja ich müsste die Rolle im Studio mit rum tragen^^

    Hast du Erfahrungen mit der Rolle?

  14. #29
    image-1029485829.jpg

    Ball und Doppelball würde ich noch empfehlen

    pong

  15. #30
    Ich kann die Videos von Johannes Kwella empfehlen. Der erklärt viel Mobility-Zeugs. Einfach mal bei YouTube suchen.

    Wie Pong sagt, ball und Doppelball sind auch sehr empfehlenswert.
    Als weiche (damit aber oft auch nicht ausreichende) Variante Tennisball oder die härtere Variante solch blackroll oder lacrosse Bälle.

    Letzterer ist dabei aber deutlich günstiger und taugt voll und ganz. Mit Tape kannst dann auch nen Duoball basteln

Seite 2 von 38 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorstellung LordXerxes
    Von LordXerxes im Forum Begrüssungsforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2015, 14:52
  2. Ben´s Trainingslog
    Von BenGraham im Forum Trainingstagebücher
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 19:14
  3. Trainingslog von hvk
    Von hvk im Forum Trainingstagebücher
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 01:15
  4. Trainingslog von MPB
    Von MPB im Forum Trainingstagebücher
    Antworten: 1500
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 23:42
  5. Trainingslog von Jay Jay
    Von Jay Jay im Forum Trainingstagebücher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 11:40